Mittwoch, 28. Oktober 2009

Better together: The Hair

Ich fühlte mich ein bisschen wie ein Rockstar, als dann auch noch Simon bei uns im Hotel auftauchte. Schliesslich waren 2 Profis bei mir, die sich exklusiv um mein Äusseres kümmerten. Da wir uns etwas verquatscht hatten, musste Simon warten. -Ich bin immernoch beeindruckt wie gelassen er den Trubel in unserem Mädel-Zimmer ertrug!


Dann machten wir uns an die Arbeit. Oder besser, ER machte sich an die Arbeit! Ich war vorher schon mal bei ihm für eine Probefrisur, aber damals probierten wir mehr rum, als das wir uns auf eine Frisur geeinigt hätten. Ich liess mich deshalb überraschen, was er vorgesehen hatte. Und ich war überhaupt nicht nervös, ob es denn gut aussehen würde. Denn Simon kannte mein Kleid, hatte den Schleier bereits ausprobiert und nach 4 Jahren weiss er auch genau, was mir gefällt und eben nicht. Das Ergebnis hat mich echt umgehauen! Später an diesem Tag schickte ich ihm sogar eine SMS weil ich so begeistert war von meinen Haaren!




Während sich Simon um meine Haare gekümmert hat, halfen sich die Mädels gegenseitig, ihre Haare zu machen. Sie einigten sich auf einen seitlichen Chignon. Und ich muss sagen, die Haare der Ladies sahen wirklich fantastisch aus!

Alle Fotos von schwarz-bild

Lesson learnd: Arbeite mit Leuten denen du zu 200% vertraust, so kannst du dich zurücklehnen und den Tag geniessen!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich muss sagen, ich fürchte etwas den Tag, an dem du deine Hochzeit hier "fertig" erzählt hast. Was versüßt mir denn dann meinen Alltag?
Grüße und großes Danke
von Katha

we_do hat gesagt…

Oh vielen Dank! Das ist wirklich schön zu hören